Einfach schöne Seifen

Warenkorb (leer)

 

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen der Frau Kristin Uhlig, Manglham 10, 83543 Rott (im Folgenden "Verkäufer"), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer ( nachfolgend "Kunde") mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Individuelle Vereinbarungen haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Vertragsschluss

2.1 Das Kaufangebot gibt der Kunde mittels des im Onlineshop integrierten Bestellformulars am Ende des vorgegebenen Bestellablaufs ab. Der Kunde muss hierfür den/die gewünschte/n Artikel in den "Warenkorb" legen. Durch Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" auf der Bestellübersichtsseite gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Angebot in Bezug auf den Kauf der im Warenkorb enthaltenen Artikel zu dem angegenenen Preis zzgl. sonstiger Preisbestandteile, z.B. Versandkosten ab. Sämtliche Preisbestandteile und der Gesamtbestellwert werden dem Kunden in der Bestellübersicht angezeigt.

2.2 Um kostenpflichtig zu bestellen zu können, muss der Kunde vorher die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben und angeben, dass er die Widerrufsbelehrung gelesen hat.

2.3 Nach Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" erhält der Kunde eine Eingangsbestätigung seiner Bestellung durch den Verkäufer per E-Mail. Mit dieser Eingangsbestätigung wird der Kaufvertrag noch nicht angenommen.

2.4 Der Kaufvertrag kommt zu Stande, wenn der Verkäufer die Bestellung des Kunden durch eine Auftragsbestätigung[n per E-Mail oder durch Übersendung der Ware annimmt, je nachdem welche der Handlungen zuerst erfolgt. Der Verkäufer kann das Angebot innerhalb von zwei Tagen nach Eingang der Bestellung annehmen. Falls ein Produkt nicht verfügbar ist, erhält der Kunde umgehend eine entsprechende Mitteilung. Falls der Kunde zu diesem Zeitpunkt die Zahlung bereits getätigt hat, wird ihm der gezahlte Betrag zurückerstattet.

2.5 Wenn der Kunde als Zahlungsart "PayPal" auswählt, so wird die Zahlung bereits mit dem Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" veranlasst. Abweichend von Ziffer 2.4 erklärt der Verkäufer bereits jetzt die Annahme des dadurch von dem Kunden abgegebenen Vertragsangebots. Der Kaufvertrag kommt in diesem Fall also dann zu Stande, wenn der Kunde den Button "zahlungspflichtig bestellen" angeklickt hat.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise. Zusätzlich anfallende Versandkosten werden in der Artikelbeschreibung gesondert angegeben. Eine Übersicht der Versandkosten ist hier abrufbar.

3.2 Der Verkäufer bietet folgende Zahlungsmöglichkeiten an: Vorkasse (Überweisung), PayPal und Rechnung (nur für Bestandskunden).

3.3 Zahlungen sind sofort nach Vertragsabschluss fällig.

4. Liefer- und Versandbedingungen

4.1 Die Lieferung der Waren erfolgt auf dem Versandwege. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

4.2 Bei Zahlung per Vorkasse-Überweisung erfolgt die Lieferung innerhalb von 6 Arbeitstagen (Montag- Freitag, Feiertage ausgenommen) nach wirksamer Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut. Bei Zahlung per PayPal erfolgt die Liefeung der Ware innerhalb 5 Arbeitstagen (Montag- Freitag, Feiertage ausgenommen) nach erfolgter Zahlungsanweisung durch den Kunden. Bei Zahlung per Rechnung erfolgt die Lieferung innerhalb von
5 Arbeitstagen (Montag- Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Annahmeerklärung des Vertrages durch den Verkäufer. Sollten abweichende Lieferzeiten bestehen, werden diese in den Artikelbeschreibungen angegeben.

4.3 Lieferungen erfolgen ausschließlich innerhalb Deutschlands.

4.4 Selbstabholung vor Ort bei dem Verkäufer ist nach Terminabsprache möglich.

5. Eigentumsvorbehalt

Der Verkäufer behält sich das Eigentum an dem gelieferten Gegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor. Kommt der Kunde seinen vertraglichen Pflichten nicht nach, insbesondere im Fall des                       Zahlungsverzugs, ist der Verkäufer berechtigt, den gelieferten Gegenstand heraus zu verlangen, der Kunde ist dann zur Herausgabe des Gegenstandes verpflichtet. Der Kunde ist verpflichtet, den Verkäufer bei unter Eigentumsvorbehalt stehenden Gegenständen unverzüglich bei Pfändungen zu benachrichtigen, damit der Verkäufer seine Rechte aus Eigentumsvorbehalt wahrnehemen kann.


6. Anwendbares Recht

6.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat, entzogen wird.

6.2 Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.


B. Kundeninformationen

I. Fernabsatzrechtliche Informationen

1. Identität des Verkäufers
Kristin Uhlig, Manglham 10, 83543 Rott
Telefon: 08039-3865
Telefax: 08039-408472
E-Mail: info@einfach-schoene-seifen.de
I-Net: www.einfach-schoene-seifen.de
SteuerID: 156/282/11350


2. Merkmale der Ware oder Dienstleistung
Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung. Die wesentlichen Merkmale der Waren oder Dienstleistung werden dem Kunden unmittelbar vor Abgabe seiner Bestellung nochmals dargestellt.

3. Widerrufsrecht
Unter dem Menüpunkt "Widerrufsrecht" wird dem Kunden die Belehrung über das gesetzliche Widerrufsrecht als Verbraucher, die Folgen des Widerrufs (Rücksendekosten, Wertersatz) sowie das Widerrufsformular zur Verfügung gestellt.

4. Liefer- und Versandbedingungen
Die Lieferung erfolgt wie in Ziffer 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben.

5. Kundendienst und Garantien
Der Verkäufer erbringt keine Kundendienstleistungen, insbesondere keinen Kundendienst und gewährt selbst keine Garantien.

6. Außergerichtliches Beschwerde- oder Rechtsbehelfsverfahren
Der Verkäufer ist der PayPal-Käuferschutzrichtlinie (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/buyerprotection-full ) und der PayPal-Verkäuferschutzrichtlinie ( https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/sellerprotection-full ) unterworfen.


II. Informationen zum elektronischen Geschäftsverkehr

1. Technische Schritte, die zum Vertragsschluss führen
Das Zustandekommen des Vertrages erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben). Für die Abgabe seines Gebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers muss der Kunde folgende technische Schritte durchlaufen:
Auf den Übersichts-und Produktdetailseiten kann der Käufer durch Anklicken des Buttons "in den Warenkorb" das jeweilige Produkt zur Bestellung auswählen. Wenn der Kunde die gewünschten Waren dem Warenkorb hinzugefügt hat, kann er diese im Warenkorb ansehen. Von der "Warenkorb"-Seite aus, gelangt der Kunde mit Klick auf den Button "Weiter" zum weiteren Bestellablauf. Nach Angabe der persönlichen Daten und Auswahl der Versand- sowie Zahlungsart gelangt der Kunde zur Bestellübersicht. Auf der Bestellübersichtsseite werden dem Kunden nochmals die bestellten Waren sowie der Endpreis einschließlich der Versandkosten angezeigt. Eine Abgabe der Bestellung ist dann möglich, wenn der[ Kunde durch Anklicken der entsprechenden Kästchen bestätigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert sowie die Widerrufsbelehrung gelesen zu haben.
Mit Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde eine verbindliche Vertragserklärung ab.

2. Speicherung des Vertragstextes/Ausdruck des Vertragstextes
Der Vertagstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail) zugeschickt. Wenn der Kunde vor seiner Bestellung ein Kundenkonto angelegt hat, kann der Vertragstext vom Kunden über sein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden. Der Kunde kann den Vertragstext speichern, indem er in seinem Browser die Funktion "speichern unter" für die gerade aufgerufene Seite nutzt. Durch die "drucken"-Funktion seines Browsers kann der Kunde den Vertragstext ausdrucken.

3. Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen
Auf der "Warenkorb"-Seite werden dem Kunden Anzahl und Preis der von ihm in den Warenkorb gelegten Waren angezeigt. Vor Abgabe der verbindlichen Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, durch Anklicken des Feldes, welches die Bestellmenge angibt oder durch Anklicken des Feldes "Löschen" die Anzahl der bestellten Waren zu ändern oder die Waren aus dem Warenkorb zu löschen. Anschließend muss der Kunde den Button "Warenkorb aktualisieren" betätigen, damit seine Änderungen gespeichert werden.

4.Informationen über die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehenden Sprachen
Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

5.Verhaltenskodex
Der Verkäufer hat sich keinem besonderen Verhaltenskodex (Regelwerk) unterworfen.

6.Zahlung und Lieferung
Die Zahlung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 3, die Lieferung nach Maßgabe der Ziffer 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

7. Mängelhaftung
Hinsichtlich der Gewährleistung für Mängel gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht.
    

Rott am Inn, Juni 2014

 

Streitschlichtung

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) initiiert: http://ec.europa.eu/consumers/odr/