Allgemeine Geschäftsbedingungen

A.        Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.         Geltungsbereich
1.1
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Kristin Uhlig, Manglham 10, 83543 Rott (im Folgenden: „Anbieter“) und Verbrauchern oder Unternehmern (im Folgenden: „Kunden“)
1.2
Der Anbieter widerspricht der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
1.3
Individuelle Vereinbarungen haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2.         Angebot und Vertragsschluss Onlineshop
2.1
Die im Online-Shop dargestellten Produkte stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern sind eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung.
Das Kaufangebot gibt der Kunde mittels des im Onlineshop integrierten Bestellformulars innerhalb des vorgegebenen Bestellablaufs ab. Der Kunde muss hierfür das/die gewünschte/n Artikel in den „Warenkorb“ legen.
2.2
Um den Bestellprozess zu vollenden kann der Kunde ein Kundenkonto erstellen oder sich mit Nutzername und Passwort in sein bestehendes Kundenkonto einloggen. Auch eine Bestellung als „Gast“ ohne Anlegen eines Kundenkontos ist möglich.
2.3
Mit Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ am Ende des Bestellprozesses gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Kaufangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Artikel zu dem angegebenen Preis zzgl. sonstiger Preisbestandteile, z.B. Versandkosten ab.
Die kostenpflichtige Bestellung ist nur möglich, wenn der Kunde vorher die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung akzeptiert hat (Checkbox im Bestellablauf).
2.4
Nach Abschluss des Bestellvorgangs erhält der Kunde eine Bestellbestätigung per E-Mail. Diese E-Mail enthält als Anhang die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Kundeninformationen sowie die Widerrufsbelehrung nebst Widerrufsformular.
2.5
Der Kaufvertrag kommt, abhängig von der gewählten Zahlungsart wie folgt zu Stande: 
2.1.5
Zahlungsart „PayPal“: der Kunde wird nach Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ zu PayPal weiter geleitet. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt zahlen“ im PayPal-Menü veranlasst der Kunde die Zahlung an den Anbieter. Der Anbieter erklärt bereits jetzt die Annahme des vom Kunden abgegebenen Vertragsangebots, wenn die Zahlung über PayPal durch den Kunden veranlasst wird. Der Vertrag kommt in diesem Fall also dann zu Stande, wenn der Kunde den Button „jetzt zahlen“ im PayPal-Menü angeklickt hat; 
2.5.2
Zahlungsart Vorkasse-Überweisung und Rechnung: mit Eingang der Bestellbestätigung per E-Mail beim Kunden erklärt der Anbieter die Annahme des Kaufvertrages, mit Eingang der Bestellbestätigungs-E-Mail kommt also der Kaufvertrag zu Stande.

3.         Preise und Versandkosten
Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise, d.h. sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Zusätzlich fallen Versandkosten an. Eine Übersicht der Versandkosten ist unter dem Menüpunkt „Versandkosten“ abrufbar.

4.         Zahlungsbedingungen
4.1
Der Kaufpreis für die Ware ist mit Annahme des Vertrages durch den Anbieter fällig.
4.2
Der Anbieter bietet folgende Zahlungsmöglichkeit an: Vorkasse-Überweisung, PayPal, Rechnung.
4.2.1
Zahlung per Vorkasse-Überweisung und Rechnung:
Der Kunde überweist den Rechnungsbetrag auf das vom Anbieter angegebene Konto. Der Anbieter behält sich den Rücktritt vom Vertrag vor, wenn der Kunde trotz Mahnung und Fristsetzung die Zahlung nicht erbringt
4.2.2
Zahlung per „PayPal“: Für alle Zahlungen per PayPal gelten die „PayPal-Nutzungsbedingen“ der PayPal (Europe) Sarl. & Cie, S.C.A, abrufbar unter www.paypal.com.

5.         Lieferung
5.1
Die Lieferung erfolgt an die angegebene Kundenanschrift bzw. an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse.
5.2
Die Lieferung der Ware erfolgt nach Vertragsschluss. Bei Zahlung per Vorkasse-Überweisung erfolgt die Lieferung nach wirksamer Zahlungsanweisung durch den Kunden. Die genauen Lieferzeiten werden in der jeweiligen Artikelbeschreibung angegeben. 

6.         Informationspflichten gem. § 36 VSBG
Der Anbieter nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

7.         Anwendbares Recht
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Vertragsparteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern geht diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
 


B.        Kundeninformationen

I.          Fernabsatzrechtliche Informationen

1.         Identität des Verkäufers

Kristin Uhlig

Flurweg 25
83104 Beyharting

Telefon: 08065 / 90 688 60
Telefax: 08065 / 90 688 61

info@einfach-schoene-seifen.de
 (im Folgenden: “Verkäufer”)

2.         Merkmale der Ware oder Dienstleistung
Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung. Die wesentlichen Merkmale der Waren oder Dienstleistungen werden dem Kunden unmittelbar vor Abgabe seiner Bestellung nochmals dargestellt.

3.         Widerrufsrecht
Unter dem im Internetshop abrufbaren Menüpunkt „Widerrufsrecht“ werden dem Kunden die Belehrung über das gesetzliches Widerrufsrecht als Verbraucher, die Folgen des Widerrufs (Rücksendekosten, Wertersatz) sowie das Widerrufsformular zur Verfügung gestellt.

4.         Liefer- und Versandbedingungen
Die Lieferung erfolgt wie in Ziffer 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben.

5.         Kundendienst und Garantien
Der Verkäufer erbringt keine Kundendienstleistungen und gewährt keine Garantien.

6.         Außergerichtliches Beschwerde- oder Rechtsbehelfsverfahren
Der Verkäufer ist der PayPal-Käuferschutzrichtlinie (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/buyerprotection-full) und der PayPal- Verkäuferschutzrichtlinie (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/sellerprotection-full) unterworfen.

7.         Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr abrufbar ist. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist der Verkäufer nicht verpflichtet und nicht bereit.

 
II.         Informationen zum elektronischen Geschäftsverkehr

1.         Technische Schritte, die zum Vertragsschluss führen
Das rechtliche Zustandekommen des Vertrages erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers.
Auf den Produktdetailseiten kann der Käufer durch Anklicken des Buttons „in den Warenkorb“ und Angabe der gewünschten Menge des Produktes das Produkt zur Bestellung auswählen. Wenn der Kunde die gewünschten Waren dem Warenkorb hinzugefügt hat, kann er durch Anklicken der jeweiligen Buttons entweder weiter einkaufen oder den Warenkorb öffnen oder direkt zur Kasse gehen. Nach Auswahl der Versandart gelangt der Kunde durch Anklicken des Buttons „weiter“ zur Auswahl der Zahlungsart. Nach Auswahl der Zahlungsart gelangt der Kunde, wenn er bestätigt, das Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen zu haben und  er die AGB akzeptiert hat, durch Anklicken des Buttons „Weiter“ auf die Bestellübersichtsseite. Auf dieser Seite wird dem Kunden eine Übersicht der von ihm in den Warenkorb gelegten Produkte nebst Versandkosten angezeigt. Zudem hat der Kunde die Möglichkeit, weitere Artikel hinzuzufügen oder Artikel aus dem Warenkorb zu entfernen.
Mit Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine verbindliche Vertragserklärung ab.
 
2.         Speicherung des Vertragstextes / Ausdruck des Vertragstextes
Der Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform zugeschickt. Wenn der Kunde vor seiner Bestellung ein Kundenkonto angelegt hat, kann der Vertragstext vom Kunden über sein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden.
Der Kunde kann den Vertragstext speichern, indem er in seinem Browser die Funktion „speichern unter“ für die gerade aufgerufene Seite nutzt. Durch die „Drucken“-Funktion seines Browsers kann der Kunde den Vertragstext ausdrucken.
 
3.         Technische Mittel, um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen
Auf der „Warenkorb“-Seite und der Bestellseite werden dem Kunden Anzahl und Preis der von ihm in den Warenkorb gelegten Waren angezeigt. Durch Anklicken des „Kreuzes“ rechts vom angezeigten Artikel im Warenkorb kann der Kunde diesen aus dem Warenkorb löschen. Mit dem Auswahlmenü „Anzahl“ kann der Kunde die Anzahl des Artikels verändern.

4.         Für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen
Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

5.         Verhaltenskodex
Der Verkäufer hat sich keinem besonderen Verhaltenskodex (Regelwerk) unterworfen.

6.         Zahlung und Lieferung
Die Zahlung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 4, die Lieferung nach Maßgabe der Ziffer 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers.

7.         Mängelhaftung
Hinsichtlich der Gewährleistung für Mängel gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht.